Pressebericht der Gemeinde Kaufungen

„Original Pressebericht der Gemeinde Kaufungen“

 

Gemeinde Kaufungen                                            30.11.15

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bürgermeister Arnim Roß

Telefon: 05605-802-100 / Fax: 05605-802-104

E-Mail: buergermeister@kaufungen.de

___________________________________________________________________

PRESSEMITTEILUNG

 

Schmuckes Federvieh in der Alten Reithalle

Der Geflügelzuchtverein Kaufungen war in diesem Jahr Ausrichter der 32. Kreis-verbandsschau des Rassegeflügels im Kreisverband Kassel.

In der hübsch ausgeschmückten Vereinshalle am Lossetalstadion konnten sich zahlreiche Besucher von den züchterischen Erfolgen überzeugen und wurden mit regem Gurren, Glucksen und Krähen der Tiere begrüßt.

46 Aussteller beteiligten sich an der Schau und mehr als 450 Tiere waren zu bestaunen.

Die Palette reichte von groß gescheckten Bielefelder Kennhühnern, über edle Seidenhühner mit Bart, bis hin zu Zwergenten und verschiedenen Gänse- und Taubenarten.

Viel Arbeit war mit dieser Ausstellung verbunden, das konnte man beim Rundgang zwischen den Käfigen erahnen und so dankte Ausstellungsleiter Dirk Schneider den fleißigen Helfern und Helferinnen und besonders der Jugend für ihren Einsatz.

Ein weiterer Dank galt auch der Gemeinde Kaufungen und dem Sportverein SV Kaufungen 07, die die Nutzung der alten Reithalle und des Vereinshauses für diese Veranstaltung möglich machten.

Bürgermeister Arnim Roß hob in seinem Grußwort die wertvolle Jugendarbeit des Kaufunger Geflügelzuchtvereins hervor und freute sich, dass der Zuschlag zur Kreisverbandsschau eine Belebung und Motivation für den Ortsverein sei.

Kreisverbandsvorsitzender Erwin Kilian lobte die rundum gelungene Ausgestaltung der Ausstellung: „Der Verein ist toll aufgestellt nach schwierigeren Zeiten und mit neun Jugendlichen auch zukunftsorientiert ausgerichtet.“

Im Anschluss an die Begrüßungsreden kam es zur Vergabe der Bänder „Best of Show“ durch den Bürgermeister. Karl Wimmel und Herbert Quer wurden für ihre Züchtungen geehrt. Das blaue Band des Landesverbandes der Rassegeflügelzüchter erhielt die 13-jährige Hannah Bischoff für ihre Mechelner Rasse, eine belgische Züchtung.

Sie und ihre sechsjährige Schwester Merle, die ihre Kennhühner der Bielefelder Rasse ausstellte, zeigten in der Halle auch außerhalb der Käfige stolz ihre Tiere und erklärten den Besuchern Unterschiede und Eigenheiten der einzelnen Arten. „Meine Freundinnen sind interessiert und finden mein außergewöhnliches Hobby eigentlich ganz toll!“ bekräftigte Hannah Bischoff auf Nachfrage.

Viele Besucher ließen sich an diesem Novemberwochenende zur Kreisverbandsschau einladen, wo die Vereinsmitglieder auch für das leibliche Wohl der Gäste sorgten.

Hier einige Bilder

Ausstellung1

Ansprechend geschmückt wurde die Vereinshalle im Lossetalstadion vom Geflügelzuchtverein Kaufungen.

Ausstellung2

Zahlreiche Besucher hatten sich zur offiziellen Eröffnung der Kreisverbandsschau des Rassegeflügels eingefunden.

Ausstellung3

Hannah Bischoff freute sich über die Ehrung für ihre Züchtung der Mechelner Rassehühner.

Ausstellung4

Die Kaufunger Bänder der Kreisschau erhielten die Züchter Karl Wimmel und Herbert Quer im Beisein von Bürgermeister Arnim Roß, Frank Benedict (1. Vorsitzender des GZV Kaufungen) und dem Ausstellungsleiter Dirk Schneider.

Ausstellung5

Viele schöne Tiere konnte man an diesem Wochenende in der „Alten Reithalle“ bewundern.

Ausstellung6

Die beiden Jungzüchterinnen und Schwestern Hannah (13 Jahre) und Merle Bischoff (6 Jahre).

Ausstellung7

Die „Dresdner“-Geflügelrasse präsentierte sich im Sonnenlicht.

Ausstellung8

Auch Bürgermeister Arnim Roß zeigte keine Berührungsängste!

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.